Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


Karmens Blog

Beschreibung

über des was i wees


Links

* Startseite
* Profil
* Archiv

Digitalkameras

- Die perfekten Reisebegleiter Da die meisten Menschen in einer extrem kräftezehrend und modernen Zeit leben, freuen sich jede Menge Familien auf ihren verdienten Urlaub.  Obwohl die heutigen Zeiten sehr hart sind will auf die Reise ins Ausland niemand so ohne weiteres verzichten.
Gern will jeder Urlauber auch gegenwärtig noch seine Urlaubs Erlebnisse und Reiseziele festhalten, das geschah in der Vergangenheit mit einer normalen Fotokamera, die mit einem Film der zu belichten war arbeitete.  Heute demgegenüber nutzt der moderne Urlauber eine bessere Möglichkeit um seine Reise zu dokumentieren, die Digitalkamera.
Eine Digitalkamera bietet gegenüber der Analogkamera enorme Vorteile.  Ein entscheidender Vorteil ist auf alle Fälle die geringe Größe der Digitalkameras, das macht es unproblematisch sie einzustecken.  Insofern ist es möglich ohne viel Vorbereitungs- und Aufbauzeit einfach Bilder und tolle Urlaubs-Schnappschüsse zu machen, so dass man seine Reise immer wieder erleben kann.

Der Nutzer findet im Software der Digitalkamera die vielen Einstellungen, die es möglich machen jedes Licht angepasst zu nutzen und auch bei sehr dämmriger Beleuchtung gute Bilder zu bekommen.  Oft mit Hilfe eines leicht zu bedienenden Einstellungsrads kann der Hobbyfotograf die entsprechende Einstellung auswählen.  Es existieren meist bei jeder modernen Digitalkamera folgende Einstellungen: eine eigene Einstellung für Portraits, für Landschaftsaufnahmen und für Nachtaufnahmen.
Problematisch für Kameras, gerade im Bereich Digitalkamera, ist der Einsatzort während der Reise.  Eine Digitalkamera ist z.  B.  gerade eben an einem Sandstrand, den selbstverständlich jede Menge Urlauber auf ihrer Reise gerne besuchen, im besonderen gefährdet.  Sehr feiner Sand setzt sich in die Digitalkamera und behindert die Technik und macht es teilweise undurchführbar auszulösen, oder aber die gesamte Elektronik wird zerstört.
Besonders bei einer teuer erstandenen Kamera ist dies wahrlich äußerst schmerzlich.  Aber da es üblicherweise für die Modelle entsprechend individuelle Schutzhüllen gibt kann man dieses Problem gut vermeiden.  Des Weiteren Unterwasseraufnahmen sind dank entsprechender Schutzhüllen kein Problem mehr.  Ihre Digitalkamera ist so vortrefflich geschützt und super Aufnahmen steht nichts mehr im Wege.
Gerne benötigt eine Digitalkamera im Gegensatz zu einigen Analogen Modellen eine entsprechende Stromversorgung.  Diese lässt sich einfach durch Akkus erreichen, welche nach Gebrauch auch wieder einfach und schnell aufgeladen werden können und nicht nur in der Digitalkamera eingebaut werden können.
Dank der heutigen Technik werden die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis und die Bilder zu schönen Erinnerungen.


Geschrieben am: , 31.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Work & Travel

- Eine besondere Erfahrung Work & Travel ist eine angesagte Art bei jungen Menschen, fremde Länder kennen zu lernen.  Wer nach dem Studium noch nicht weiß, was die kommende Zukunft bringen soll, aber mit Freude verreist und neue Gegenden und Kulturen kennen lernt und gleichzeitig seine Fremdsprachenkenntnisse steigern möchte, für den ist Work & Travel Eine tolle Möglichkeit!

Work & Gruppenreise drückt aus, dass man in ein Land seiner Wahl reist (sehr bevorzugt sind hier die Vereinigte Staaten und Kanada) und dort mit verschiedenen Nebenjobs seinen Unterhalt verdient und damit seine Unterkunft und seine Lebensweise finanziert.  Die Dauer bei Work & Travel beträgt zumeist 1 Jahr.  Selbstredend kann diese Zeit in den meisten Fällen auch verkürzt oder verlängert werden.  Bei fast allen Veranstaltern gibt es auch eine Altersbegrenzung, die von 18 bis 30 Jahren gehen kann.

Ein Work & Gruppenreise Aufenthalt führt nicht nur in die Selbstständigkeit eines jungen Menschen, sondern bringt einem andere Gegenden und Kulturen näher als nur eine Reise.  Ein weiterer wichtiger Aspekt ist sicher das bessere erlernen der Fremdsprache.  Viele junge Menschen, die ein Work & Travel Jahr gemacht haben, finden so auch eine Zukunft und Perspektive in einem unbekannten Land.  Häufig kommt es vor, dass einem die Kultur und die Menschen so gut gefallen haben, so das einem weiteren ausgedehnteren Auslandsaufenthalt in Form eines Studiums oder sogar einer festen Arbeitsstelle nichts mehr im Wege steht.

Etliche Veranstalter und Tipps, sowie Erlebnisse anderer Work & Travel Teilnehmern gibt es im Internet.  Hier besteht die Möglichkeit sich alle hilfreichen Informationen über das jeweilige Land, über eventuelle Arbeitsstellen oder auch Erfahrungen und Tipps von Gleichgesinnten zu holen.  Dies ist eine greifbare Chance sich vorzüglich auf ein Work & Travel Jahr vorzubereiten, so dass am Ende auch wirklich alles reibungslos und ohne gravierende Probleme abläuft.  Viel Spaß und viel Erfolg!


Geschrieben am: , 30.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Auf Safari

- Die Großen Fünf und vieles mehr Wer in seinem Leben schon einmal eine Safari durch Afrika gemacht hat, der wird dieses faszinierende Erlebnis freilich nie mehr vergessen.  Eine längere Safari gehört zu einer Reise nach Afrika wie der Zuckerhut zu Rio und es gibt gewiss nicht viel Faszinierenderes als durch die afrikanische Buschlandschaft zu fahren und so bei einer Safari im offenen Jeep die unbeschreibliche Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken.
Auf keinem anderen Kontinent leben so viele Tierarten noch in ihrem ursprünglichem Lebensraum wie in Afrika.  Ob die Großen Fünf - Büffel, Löwe, Nashorn, Elefant und Leopard - oder ob Buschbock, Impalas, Zebras und Giraffen, auf einer Safari können Sie mit etwas Glück diesen Tieren und noch vielen anderen begegnen.
Und es ist schon eine Erinnerung der ganz unvergesslichen Sorte, wenn Sie auf einmal hinter einem Baum den beeindruckenden Körper eines Elefanten sehen, eine Giraffe mit ihren gespreizten Beinen und dem langen Hals beim Trinken verfolgen können oder sehen wie eine ganze Zebraherde durch die Weiten der Landschaft zieht.
Die begehrtesten Safarigebiete Afrikas finden sich definitiv in Tansania und Kenia.  Dort liegt die Serengeti, die Heimat des Stammes der Massai.  Allerspätestens seit Heinz Sielmann mit seinem Dokumentarfilm "Serengeti darf nicht sterben" die Geschichte der Landschaft in unsere Wohnzimmer brachte ist diese besondere Savannenlandschaft auch hierzulande ein Begriff.  Über eine Millionen Gnus leben hier und ein eindrucksvolles Ereignis ist, diese auf ihrer Wanderschaft und beim Weiden verfolgen zu können.  In unlaublichen Mengen ziehen sie dann auf der Suche nach Trinkstellen und Nahrung durch den Park.  Aber auch Büffel, Giraffen und Kuhantilopen leben hier in großen Herden.
Im äussersten Süden des afrikanischen Kontinents liegen die Etoscha-Pfanne in Namibia und der Krüger-Nationalpark in Südafrika.  Beide Gebiete sind bekannt für ihren Tierreichtum und ihre faszinierende Landschaft und meisterhaft für eine Safari.
Eine Safari im Krügerpark ermöglicht es Ihnen nicht nur die Großen Fünf zu treffen, sondern der Park hat eine solche Vielfalt zu bieten, dass Sie mit dem Staunen gar nicht mehr aufhören können.
Gleich in welcher Form sie eine Safari in Afrika machen eines ist sicher - Sie werden Afrika lieben.


Geschrieben am: , 28.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Reisepartner gesucht? Reisecommunity join my trip gefunden!



Stellen Sie sich, wie zahlreiche andere join my trip, auch mehrfach die Frage, ob Sie einen Reisepartner an Ihrer Seite haben wollen, oder nicht?  Als Einzelperson reisen mag allerdings auch verführerisch sein, aber mit einem oder mehreren Gleichdenkenden an der Seite macht eine Urlaubsreise doppelt so viel Vergnügen.

Wenn Sie sich in einer Reisecommunity wie join my trip im Internet ein Profil aufbauen können Sie viele Fragestellungen Ihrer Reisepartner Suche enorm vereinfachen.  Sie erzeugen auf join my trip eine eigene Internetseite auf der Sie sich und Ihre Vorlieben beim Reisen vorführen.  In einer Reisecommunity join my trip können Sie eine Reiseparteranzeige für jeden Urlaub aufgeben und jeder Andere kann sich gleich auf Ihrer join my trip Profilseite ein klein bisschen über Sie und Ihre älteren Reisen schlau machen.  Sie können Ihre Urlaubsfotos auf join my trip hochladen und Sie mit anderen aus der Reisecommunity teilen.  Und Sie können sich die Bilder von Ihren Reisepartnern der letzten Fahrt ansehen.  Vor Reisebeginn können Sie leicht die wichtigsten Punkte mit potentiellen Reisepartnern durchgehen.  Welche Art von Urlaub möchten Sie?  Sie suchen in diesem Fall sicher nach einem Kameraden, daher müssen Sie vor Reiseantritt Ihre Anliegen mit dem gewünschten join my trip Reisepartner genau vereinbaren, damit auf der Reise keine misslichen Missverständnisse auftauchen.  Möchten Sie Kultururlaub, viel Sport, möchten Sie Sightseeing machen, etwas selbst geplantes unternehmen, faszinieren Sie sich für spezielle Länder und wie ist Ihr Portmonaie gefüllt?
Erst einmal müssen Sie mit dem Reisepartner auch die grundlegenden Punkte klären.  Dazu fallen Einreisebestimmungen, haben Sie und ihr Reisepartner auch die essentiellen Einreisepapiere und Impfungen.  Hier können vielleicht die Mitgleider von join my trip weiterhelfen.  Zu vielen Ländern gibt es schon Erfahrungen die ausgetauscht werden können.  Auch wenn Sie die Fahrt mit einer Ihnen zuvor unbekannten Persönlichkeit planen, die Sie auf join my trip über eine Kleinanzeige kennengelernt haben, sollten Sie sich vor der Abfahrt in jedem Fall zu einem Wortwechsel treffen und sehen, ob Sie sich gut verstehen.  Einen guten Reisepartner zu finden, der die richtigen Interessen hat, ist nicht undurchführbar.  Wie erwartet müssen auch Sie vielleicht flexibel sein und auf die Interessen Ihres Reisepartners eingehen, aber dafür können Sie miteinander neue Terrains erkunden.  Eine Reisecommunity wie join my trip zeigt ganz einfach gemeinsame Euphorie für bestimmte Gegenden das kann zueinander führen und ist ideal für zukünftige Erkundungen des Urlaubslandes.  Unter Umständen können Sie ihr und ihr Reisepartner auch vom Können des jeweils anderen Nutzen haben und aufregende Besonderheiten des besuchten Ziellandes aufdecken.


Geschrieben am: , 27.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Städtereise nach Wien

 Ein Urlaub und ist er auch noch so kurz ist für jeden eine erfreuliche Abwechslung vom normalen Alltag.  Ein paar wohlige Tage mit Erholung und Entspannung lassen auch die übelste Arbeitswoche vergessen und geben wieder Kraft für die Herausforderungen im Job.  Wenn wahrhaftig einmal nicht genügend Resturlaub für die Woche Cluburllaub auf den Maledieven übrig geblieben ist kann man sich auch über ein verlängertes Wochenende ein paar ruhige Stunden Auszeit nehmen.  Ein Kurztrip nach Wien bietet hier exakt die perfekte Mischung aus feinster Entspannungsmöglichkeit und ausgefallenem Kulturangebot.  In Wien gibt es zahlreiche Hotels die mit den feinsten Wellnessanlagen ausgestattet sind aber auch freie Wellnesstempel die ihr Angebot an alle Wiener richten und freilich auch für Wien Urlauber erreichbar sind die in einer erschwinglicheren Unterkunft ohne eigene Anlagen abgestiegen sind.  Das Kulturprogramm in Wien ist zu jeder Zeit des Jahres gut organisiert und schafft ein unterhaltsames Programm von Museen über Lesungen und Theater bis hin zu Musikveranstaltungen und Festivals.  Erwartungsgemäß bieten im Sommer auch die vielen freigiebig angelegten Parks die Möglichkeit zu einem Spaziergang im Grünen oder ein paar Stunden Sonnenbaden auf einer Decke.  Wien ist ein geschätztes Reiseziel und die Einheimischen sind sympathisch und aufgeschlossen gegenüber Urlaubern.  Überhaupt wer Wien noch nicht bei Nacht gesehen hat muss unter allen Umständen dieses unvergleichliche Erlebnis nachholen.  Lassen Sie doch den Abend in einem der vielen schicken Restaurants beginnen. Auch hier schafft eine Städtereise nach Wien für jeden Geschmack das perfekte an.  Ob preisgünstig und rustikal oder das Gourmeterlebnis mit feinster Weinauswahl es findet sich für jeden Anspruch ein geeignetes Ziel.  Nach dem Essen dann noch einen Drink in einer Bar zurück ins Hotel oder die Pension und die allerletzten Vorbereitungen für die Nacht treffen. Das Nachtleben von Wien bietet so viel.  Auch wenn die Nacht nicht lang war nach einem Wochenende in Wien haben Sie erneut genug Power für eine weitere Woche und die Herausforderungen des Jobs.


Geschrieben am: , 24.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Reisemagazin

- Top Informationen aus erster Hand Wenn Sie zu den reiseverrückten Leuten gehören, die jedes mal ihren Urlaub an einem neuen Ort verbringen wollen, müssen Sie sich vor dem Beginn Ihrer Reise über Ihr Urlaubsland durch z.B.  einen Individualtouristen-Blog informieren.  Allein die Reiseunterlagen durchzuarbeiten reicht in der Regel nicht aus, da Sie von Ihrem Reiseveranstalter zwar genügend über Ihr Hotel, das Umland und Merkmale Ihres Urlaubslandes informiert werden.  Wenn Sie aber mehr Fakten haben wollen und vor allem unter Umständen vorab schon klären wollen, welche Ausflüge Sie auf eigene Faust unternehmen, müssen Sie sich über das Web oder über ein Reisemagazin Informationen beschaffen.
Wenn Sie Glück haben, strahlen einige Fernsehsender ein Reisemagazin über Ihren Urlaubsort aus.  Diese Sendung können Sie aufzeichnen und sich dann kurz vor Ihrem Urlaubsantritt noch einmal angucken.  Vielleicht schauen Sie sich das Reisemagazin aber auch noch einmal nach Ihrer Rückkehr an.  Dann können Sie Ihre gemachten Erlebnisse und Eindrücke vor Ort mit dem Inhalt aus dem Reisemagazin vergleichen.
Eine weitere Möglickeit, sich über Ihren Urlaubsort zu informieren, ergibt sich auch, dass Sie in Ihrem örtlichen Buchhandel ein Reisemagazin erwerben.  Vielmals wird ein solches Reisemagazin sogar mit einer DVD angeboten, sodass Sie neben dem Lesen bereits auch einen bewegten Eindruck über die Gegend bekommen.  In einem solchen Reisemagazin erhalten Sie aber auch elementare Informationen über das Reiseland mit Sitten und Gepflogenheiten sowie oftmals auch einen einfachen Sprachführer.  Gerade in südlichen Ländern finden Sie oft andere Feiertagsregelungen oder die Frauen müssen in muslimischen Ländern an einigen Orten eine bestimmte Kleidung tragen.  Wenn Sie ein Reisemagazin finden, dass Ihnen all diese Informationen liefert, haben Sie ein ideales Reisemagazin zur Vorbereitung auf Ihren Urlaub und als Reisebegleiter.
Sollten Sie sich für einige Reiseländer interessieren, ohne ganz bestimmt zu wissen welches Land Sie bereisen wollen, so können Sie in Ihrem Buchgeschäft unterschiedliche Reisemagazine erwerben.  Zu Hause können Sie in dem einen oder anderen Reisemagazin forschen und vielleicht ergibt sich aus diesem Reisemagazin für Sie die Entscheidung eines der Länder bereisen zu wollen.


Geschrieben am: , 22.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Warum denn keine Gruppenreisen?



Möchten auch Sie auch dem anhaltenden Trend zu Gruppenreise nachfolgen und sind Sie es leid, Ihren Urlaub jedes mal ganz alleine oder als Paar in einer unpersönlichen und überlaufenen Ferienanlage zu machen, in der eigentlich jeder ausschließlich seine eigenen Wünsche verfolgt und das Highlight des Tages darin besteht, als einer der Ersten sein Strandtuch auf der Liege am Pool zu platzieren?

Haben Sie keine Lust mehr, aufwendig eine eigene Urlaubsreise zu planen - ohne jemals sicher zu wissen, ob Sie auch wirklich an einem schönen Platz ankommen?

Dann sind Gruppenreise absolut das Richtige für Sie!  Hier bekommen Sie von einem bewährten und professionellen Team einen kompletten Urlaub organisiert, an den Sie sich [mit Sicherheit ]noch sehr lange erinnern werden!

Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob Sie solche Gruppenreisen mit dem Schiff oder mit einem anderen Fortbewegungsmittel ausführen.

Es gibt zum Beispiel heutzutage Gruppenreisen, deren Angebot sich gezielt an sportliche Menschen richtet.  Sie bieten ein großes Spektrum unterschiedlichster Sportarten, die Sie dann heimlich, jenseits des Alltags ausprobieren können.  So können Sie gemeinsam mit anderen sportlichen Menschen bei solchen Gruppenreisen auch außergewöhnliche Sportarten wie Kitesurfen oder Freeclimbing testen und sich vielleicht sogar an Ihre eingene Grenze bringen lassen.

Sollte Ihnen gleichwohl der Sinn nach noch handfesten Abenteuern steht, dann können Sie auch Gruppenreisen verwirklichen, die Sie in ungewöhnliche Gegenden der Erde bringt, die nicht für jedermann zugänglich sind.  Ob eine Dschungel-Safari oder eine abenteuerliche Reise mit einem Buggy durch die Wüste - diese ungewöhnlichen Erlebnisse sind bei einer Gruppenreise besonders reizvoll und sehr interessant.

Falls Sie über ein hohes Budget verfügen, können Sie auch intellektuell anspruchsvolle Gruppenreisen, wie zum Beispiel eine Sprach-Reise, machen.  Dabei können Sie in weitere Kulturen eintauchen und gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten Ihren Horizont erweitern.

Gleichgültig, ob Sie noch sehr jung oder schon älter sind: Heute können Sie jederzeit aus einer Fülle von Angeboten die für Sie optimal passenden Gruppenreisen aussuchen.


Geschrieben am: , 19.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Erholung wie im Fluge

Zwei Teenager mit dicken Rucksäcken tuscheln hippelig über ihren bevorstehenden Flug nach Australien, die schicke Dame aus Indien im bunten Seidensari studiert kühl die Abflugtafel, eine Reisegruppe aus Kanada erkennt man am Ahornblatt auf ihren T-Shirts, es wimmelt von Menschen, die auf ihren Flug in ferne Länder warten.  Durch die riesigen Glasscheiben kann man die fortschrittlichen Jets und die Tragflächen der gigantischen Großraum-Flugzeuge auf dem Rollfeld begutachten.  Der Duft der großen weiten Welt weht apart und kribbelnd durch die Abflughalle.
Wer sich bei der Reiseplanung für seinen Urlaub für einen Flug entschieden hat, kann die beste Zeit des Jahres bereits von der ersten Minute an locker genießen.  Trifft man am Tag des Flugs frühzeitig beim Check-In ein, ist man geschwind das große Gepäck los und kann ganz entspannt ein Tässchen Kaffee genießen und sich auf den Flug einstimmen oder durch die elegante Ladenpassage des Flug hafens promenieren.
Beim Einsteigen ins Flugzeug hat der erste Urlaubstag bereits angefangen.  Die Flugbegleiterin hilft freundlich bei der Sitzplatzsuche, bringt Tageszeitungen oder assistiert beim Verstauen des Handgepäcks.  Kaum hat man es sich in dem angenehmen Sitz wohlig gemacht, geht der Flug auch schon los: Die Triebwerke surren, jetzt wird es Zeit, sich anzuschnallen.  Ein Blick durchs Fenster lohnt beim Start, rasch verschwindet die diesige Startbahn aus der Sicht, der Flughafen und die Landschaft schrumpfen auf ein Miniaturmaß und unverhofft bricht die Sonne durch die dichten Wolken.  Es geht immer höher aufwärts, bis die Flughöhe erreicht ist.  Die Anschnallzeichen erlöschen, gleich duftet es nach leckerem Kaffee und Tee.  Die Flugbegleiter servieren Snacks, die Passagiere dürfen es sich auf ihrem Flug richtig gut gehen lassen.  Ein Kissen, eine weiche Decke?  Kommt alles sofort.  Bis zur Landung nutzen einige die Flugzeit für ein kurzes Nickerchen, viele schauen den gezeigten Kinofilm, andere unterhalten sich leise über den Urlaub.  Lockerer kann eine Reise nicht beginnen.  Und die Zeit vergeht wie im Flug.


Geschrieben am: , 17.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Rucksack kaufen:

Trekking-Rücksäcke, Touren-Rucksäcke oder Koffer-Rucksäcke?
Auf den ersten Blick scheint die Anschaffung eines Rucksacks ausgesprochen unproblematisch: ein Rucksack hat Rucksack-Gurte mit denen man den Rucksack auf dem Rücken anbringt.  Aber dann beim Betreten eines Rucksack-Fachgeschäftes kommt dann das Aha-Erlebnis: es gibt so viele unterschiedliche Arten von Rucksäcken, dass man sich gar nicht ohne Probleme entscheiden kann.
Das angenehme an der gewaltigen Auswahl an Rucksäcken ist, dass man nun den richtigen Rucksack im besonderen für seine persönlichen Anforderungen finden kann.  Welche Rücksäcke gibt es und was sind die speziellen Vorteile eines Modells?
Trekking-Rucksäcke Trekking-Rucksäcke sind selbstverständlich darauf ausgelegt, dass man in seinem Rucksack zahlreiche schwere Sachen über lange Strecken tragen kann.  Deswegen haben Trekking-Rucksäcke auch ein ungemein hoch entwickeltes Tragesystem.  Das Tragesystem eines Trekking Rucksacks besteht meistens aus einem Aluminiumgestell, den Rucksack-Schultergurten und dem Rucksack-Hüftgurt.
Touren-Rucksäcke Touren Rucksäcke sind eine besondere Art Trekking-Rucksäcke, die eigens für eine ganz bestimmte Sportart hergestellt werden.  Als Beispiel gibt es eigene Touren-Rucksäcke zum Klettern, für größere Hüttenwanderungen und zum Fahrrad-Fahren.
Koffer-Rucksäcke Koffer-Rucksäcke sind ein Kompromiss zwischen einem Rucksack und einem Koffer.  Genauso wie bei einem Koffer kann man bei einem neuartigen Koffer-Rucksack überaus leicht an seine Sachen kommen.  Denn Koffer-Rucksäcke haben einen rundherum-Reißverschluss, mit dem man den Rucksack ganz unkompliziert aufklappen kann.  So muss man nicht wie bei einem einfachen Trekking Rucksack nervtötend von oben nach seinen Sachen kramen.
Obendrein ist ein Koffer-Rucksack so aufgebaut, dass die Kleider im Rucksack nicht so schnell zerknittern.  Das ist denn bei längeren Eastpack Rucksack mit einem Trekking-Rucksack immer ein Problem.
Ein darüber hinaus gehender wichtiger Vorteil eines Koffer-Eastpack Rucksack ist es, dass man bei einem Koffer-Rucksack die Tragegurte in einem Fach verstauen kann.  Am Flughafen können sich dann die Rucksack-Tragegurte ja nicht mehr so einfach im Gepäckband verfangen.  Manche Linien transportieren aus diesem Grund schon gar keine Trekking-Rucksäcke mehr wenn man den Trekking Rucksack nicht in eine spezielle Tasche oder einen kostenpflichtigen Sack packt.
Der Nachteil eines Koffer-Rucksacks ist, dass man ihn nicht ganz so angenehm tragen kann wie einen Trekking-Rucksack.  Aber inzwischen gibt es auch Koffer-Rucksäcke, mit denen man ohne Probleme problemlos Rucksack-Wanderungen machen kann.


Geschrieben am: , 16.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Die Highlights der Festivalsaison 2010

 Ob Open-Air oder In-Door, Rock oder Klassik, ein- oder mehrtägig: die Festival saison 2010 hat für [jeden Geschmack]etwas dabei.
Bereits im April feierte das 13.  Europäische Klassik festival seinen einmaligen Auftakt.  Im Ruhrgebiet gelegen, wird es noch bis November jedweden Besucher der Kulturhauptstadt 2010 mit musikalischen Hochgenüssen gefällig sein.
Ein Klassiker mit Tradition ist "Rock am Ring", das Anfang Juni zum 25.  Mal den Nürburgring zum Rocken bringen wird.  Auch das Nürnberger Partnerfestival "Rock im Park" ist bereits seit fünfzehn Jahren mit am Start.  Beide Events können unter anderem mit Sum 41, Muse und[Rammstein]aufwarten.
Wer es etwas schranzlastiger mag, kommt Mitte Juni beim Berlin Summer Rave 2010 auf seine Kosten.  Künstler wie Westbam und DANIEL BOON erinnern an die einmaligen Zeiten der Loveparade, während aktuelle Acts für reichhaltig frischen Wind sorgen.  Nur [eine Woche]später lassen die Festivals "Hurricane" und "Southside" die Herzen der Indierock-Fans in Nord und Süd höher schlagen.  Das Line-Up umfasst internationale Größen, darunter The Prodigy, Stone Temple Pilots und Vampire Weekend.
Den Geschmack der Reggae-Freunde bedient im Juli 2010 das Summerjam-Festival, bei dem sich mit [Toot and the Maytals]und Gentleman sowohl alte als auch neue Stars der Szene die Ehre geben werden.  Drei Tage voller Abwechslung bietet das Melt!-Festival, für das sich unter anderem [Massive Attack ]und Sascha Funke angekündigt haben.
Für viele Heavy-Metal-Fans ein Pflichttermin ist das einzigartige Wacken Open Air, das im August 2010 über die Bühne gehen wird.  Namen wie Iron Maiden, [Mötley Crüe ]und Slayer sind Programm, die ländliche Atmosphäre Norddeutschland tut ihr Übriges.
Das SonneMondSterne-Festival, bei Festivalanhängern auch als "SMS" bekannt, nimmt sich den Anhängern elektronischer Musik an, überrascht 2010 jedoch mit einem Line-Up, dem auch Die Fantastischen Vier und Jan Delay angehören.  Weitere Events im August umfassen das Haldern-Pop- und das Afrika-Karibik-Festival, die in den dahingegangenen Jahren von Geheimtipps zu festen Institutionen des musikalischen Kulturbetriebs avanciert sind und dem Sommerloch den Kampf ansagen.  Musikalische Stilrichtungen jeder Art vereint das Highfield-Festival 2010, das am Störmthaler See seine Zelte aufschlagen wird.
Als Ausklang der Festivalsaison 2010 sei das Reeperbahn-Festival empfohlen, auf dem Lokalgrößen und überregionale Stars Hamburgs anrüchigste Meile in die längste Tanzfläche Deutschlands verwandeln werden.
Daneben bestehen wie jedes Jahr zahlreiche attraktive Angebote im Ausland; man denke nur an das Roskilde-Festival in Dänemark, das britische Glastonbury-Festival, Lollapalooza in den USA oder Sziget in Ungarn.
Eines ist sicher: Zumindest in musikalischer Hinsicht liefert der Sommer 2010 alles andere als langweilig zu werden!


Geschrieben am: , 10.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Reisetipp zu Karneval

Venedig ist ein Reise-Ziel für viele Reisende auf der ganzen Welt.  Jedes Jahr zieht Venedig jede Menge Urlauber in seinen Bann- scheinbar verliert diese Stadt Italiens ihre Anziehung zu keiner Zeit.

Und vor allem zur närrischen Jahreszeit, zu Karneval, ist Venedig für Urlauber so geschätzt wie noch zu keiner Zeit.  Dementsprechend sind die Hotelbetten auch schon im Voraus ausgebucht.  Die italienische Stadt ist zu dieser Zeit ein Urlaubsziel für viele Paare, aber auch Gruppen mit Kindern.

Aber welcher Reistipp kann zu Karneval hilfreich sein?

Da die Lagunenstadt von Venedig flächenmäßig klein ist und zahlreiche Häuser sehr alt sind, bietet der älteste Stadtteil nur wenige Übernachtungsmöglichkeiten.  Vereinzelt findet man Hotelbetten vor.  Daher bildet in größtenteils das Festland von Venedig jede Menge Übernachtungsmöglichkeiten und ansprechende Übernachtungsmöglichkeiten.  Ebenfalls nutzen unzählige Reisende die Chance, in benachbarten Gemeinden eine gute und preisgünstige Unterkunft zu finden.  Deshalb sind diese Unterkünfte ein optimaler Reisetipp zu Karneval, da auch unzählige Übernachtungsmöglichkeiten vorzufinden sind.

Einen Reisetipp für die Zeit über Karneval sind auch Appartements in geringer Entfernung von Venedig.  Diese sind nicht langfristig ausgebucht, genauer sind sie sehr preiswert und vor allem für Gruppen eine brauchbare Herberge.  Trotzdem ist man nah am Geschehen und kann die Festivitäten des Karneval in Venedig besuchen und erkunden.

Die Altstadt von Venedig ist nur über Wasserstraßen zu erreichen.  Deshalb müssen Urlauber, die mit einem Auto angereist sind, ihre Gefährte in Parkhäusern parken.  Vor allem zur Zeit des Karneval sind Parkplätze nicht einfach aufzufinden.  Darum ist die Anfahrt mit einem Auto zu Karneval nicht vernünftig.  Die Gebühren für Parkhäuser sind sehr teuer.  Vielmehr sind Bus- oder Flugzeugreisen ein geeigneter Reisetipp.

Meistgenutztes öffentliches Verkehrmittel sind nicht, wie von vielen Urlaubern angenommen die Gondeln, sondern so genannte „Wasserbusse“.  Sie sind auch unter der Bezeichnung „Vaporetti“ bekannt.  Vor allem zu Karneval sind sie preiswerte Verkehrsmittel.

Zudem bietet die Stadt Venedig zahlreiche Sehenswürdigkeiten.  Viele der beliebten Sehenswürdigkeiten machen jeden Urlaub zur Zeit des Karneval wundervoll.


Geschrieben am: , 6.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Wie schreibe ich einen Reisebericht

 Man kann einen Reisebericht aus einigen Gründen zu Papier bringen.  Erstens um die gemachte Urlaubsreise ein bisschen länger im Gedächtnis zu behalten, als anderer Grund dienen Reiseberichte dazu Interessierte zum Verreisen zu animieren.
Jeder gute Reisebericht umschreibt vorerst das bereiste Land oder die besuchte Stadt.  Im Vordergrund stehen hierbei verständlicherweise vor allem die Sehenswürdigkeiten und Kuriositäten des bereisten Reiselandes unterstrichen.
Trotzdem sollte ein Reisebericht nichts beschönigen sondern hebt auch mal eine abwertende Erfahrung hervor.  Nicht selten startet ein solcher Reisebericht schon mit der Ankunft zum Urlaubsort, sporadisch schildert er auch von der Planungsphase und Urlaubsvorbereitung.  Relativ wichtig ist selbstverständlich auch eine Rezension der Unterkunft und die Qualitätsstufe der Sauberkeit.  Denn in einem guten Reisebericht heben sich vor allem die Interessen des einzelnen Reisenden und seiner Gefährten ab.  So bekommt man von einem Reisenden der die Region erkunden will wahrlich einen anderen Reisebericht als von einem Wellnessbegeisterten.  Allerdings sollte man bei seinem eigenem Reisebericht auch an die Vorlieben der Menschen denken, die diesen Reisebericht dann lesen werden und auf alle Sehenswürdigkeiten und die Phänomene der Gegend hinweisen.  Hier die weiteren wichtigen Bestandteile eines Reiseberichts:
- Man sollte Gaststätten erwähnen, in denen man preisgünstig und mehr als gut Essen und Trinken gehen kann.  
- Auslassen kann man auch nicht die Programme und die zu jeder Jahreszeit vorkommenden Festivitäten.
- Beachtenswert sind auch die Gegenden oder Organisationen für sportliche Reisende oder Erholungssuchende.  
- Auch auf günstige Shopping Möglichkeiten kann man hindeuten
- Ebenso auf günstige Übernachtungsmöglichkeiten.  
- Ein kleiner Einblick zum Wetter soll auch gewährt werden und wenn es nur beiläufig ist, denn passendes Wetter ist nicht selten eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Urlaub.  
- Wichtig auch die Regeln des Landes im Bezug auf Trinkgeld, Begrüßung, Sitten usw.  vielleicht auch die wichtigsten Worte und Redewendungen in der Landessprache.  
- Wichtige Impfungen und Hygienemaßnahmen runden einen gelungenen Reisebericht ab.  Abschließend ist zu schildern: Die Klasse eines Reiseberichtes ist freilich nicht abhängig von seiner Wortanzahl, aber hauptsächlich von seinem Inhalt.


Geschrieben am: , 6.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Eine Kreuzfahrt

- Die besondere Reise genießen Die neuesten Kreuzfahrt-Schiffe dieser Welt erfreuen sich einer immer größeren werdenden Beliebtheit und es zieht immer mehr Leute auf eine Reise mit dem Schiff.
Jeder träumt davon das "Traumschiff" live zu erleben!  Empfinden Sie da ähnlich?  Andererseits warum sind Kreuzfahrten so populär?  Was ist das Ausgefallene an einer Kreuzfahrt?

Die Unbefangenheit sei zunächst zu erwähnen.  Der Urlauber, muss nämlich nicht jeden Besichtigungstrip der dargeboten wird mit machen.  Für den Fall, dass Sie eine Stadt oder Sehenswürdigkeit nicht interesiert, dann entspannen Sie sich einfach weiter auf dem Schiff.  Und gerade das ist ein grundlegender Gewinn einer Kreuzfahrt, denn im Gegensatz zu einer Reise an Land vermögen Sie so selbst entscheiden, was Sie sich anschauen möchten.  Eine Kreuzfahrt bietet Ihnen gewaltige Flexibilität.

Kreuzfahrten werden durch die Pazifik, ans Nordkapp oder durch das Mittelmeer angeboten.  Die Auswahl an guten Angeboten ist vielfältig.  Gleichermaßen das Preis/Leistungsverhältnis stimmt auf einer Kreuzfahrt.  Zumindest residieren Sie auf einer Kreuzfahrt ähnlich wie in einem fünf Sterne Hotel .  Sie haben immer reines Wasser, es gibt niemals Ungeziefer, sie bekommen hochwertigstes Essen und die Hygiene an Bord ist top.  Sie sollten einmal die Preise vergleichen, dann werden Sie sehen, dass eine Kreuzfahrt oftmals billiger ist als Sie vielleicht vermutet haben.

Sogar das Packen für eine Kreuzfahrt ist weniger Arbeit als für andere Urlaubsreisen.  Das komplette Zimmer reist mit und als Folge entfällt das stressige Ein- und Auspacken der Klamotten, an jedem neuen Reiseziel.

Es gibt an Bord eines Kreuzfahrt-Schiffes unbegrenzt viel zu entdecken.  Sie sollten die Abwechslung von Relaxen und Ausflugsprogramm genießen .  Aber auch an Bord gibt es verschiedene abwechslungsreiche Sportmöglichkeiten, so dass Sie Ihren Urlaub auf einer Kreuzfahrt auch aktiv formen können.  Andererseits vermögen Sie sich auch den Spass einer Duft-Massage oder eines Saunabesuches an Bord gönnen, um dabei traumhaft zu pausieren.

So kann eine Kreuzfahrt eine fesselnde Schnittstelle von Ausruhen und aktivem Urlaub sein.  Außerdem können Sie auf einer Kreuzfahrt diverse neue Länder machen und es sich an Bord gut gehen lassen.

Beginnen Sie das Erlebnis Kreuzfahrt!


Geschrieben am: , 5.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link

Mit einem Reisepartner in die USA

Urlaubsreisen mit einem Reisepartner in die USA sind, im Zuge des schwachen Dollarkurses, derzeitig sehr begehrt.  Speziell Kurzreisen zum Kleidershopping in New York oder anderen Städte in der USA werden sehr gern bei Reisepartnern gekauft.  Es locken unzählige Angebote zu allen Preisklassen bei verschiedensten Reisepartnern.  Sehr gern werden auch Silvesterreisen beim Reisepartner gebucht.  So kann man den Jahreswechsel im „Big Apple“ in der USA verbringen.  Notwendigerweise beachten sollte man aber bei einer Reise in die USA mit einem Reisepartner, dass es gegenwärtig harte Einreisebedingungen gibt.  Der Urlauber muss davon ausgehen, dass persönliche Daten über ihn vor der Reise geprüft werden, um abzuschätzen, ob er eine besondere Gefahr für die USA darstellt.  Auskunft dazu gibt der Reisepartner.  Der Urlauber muss einen der modernen Reisepässe mit biometrischen Daten besitzen, der minimal noch ein halbes Jahr gültig ist.  Außerdem kann sich der Reisende darauf vorbereiten, eine Vielzahl von Formularen ausfüllen zu müssen.  Die USA behält sich vor, Personen, die bestimmte Anforderungen nicht erfüllen oder ihrer Ansicht nach eine Gefahr für das Land darstellen, die Einreise zu verweigern, auch wenn sie einen Urlaub mit einem Reisepartner in der USA gebucht haben.  Zusätzlich ist drei Tage vor der Einreise eine Online-Registrierung unumgänglich.  Bei der Ankunft in der USA erwarten den Reisenden dann noch einige unschöne Behandlungen, wie Ganzkörperscanner, das Scannen von allen zehn Fingern und die Speicherung der Fingerabdrücke.  Außerdem kann es noch zu einer persönlichen Befragung kommen, mit der die Einreise in die USA, bei für das Personal Besorgnis erregenden Antworten, ebenfalls verweigert wird.  Hilfestellungen zu allen Fragen bezüglich der Reise beantwortet der Reisepartner für den Urlaub in der USA.  Noch dazu zu beachten sind die Zollbestimmungen für wieder eingeführte Waren. Steuerfrei ist ein Einkauf bis zu 175 €.


Geschrieben am: , 4.8.2010
Kommentare (0) | Schreibe einen Kommentar | Link




hosted by simpleblog.org